16.01.2013

Nachmache ;)

Hallöchen ihr Lieben


ihr seid der Zwischenstopp meiner kurzen Snack und youtube/blogger Suchten-Phase, denn der Lernstoff läuft mir ja nicht weg.

Und ich lenke mich eigentlich immer am besten selber ab, was nicht immer gut ist. Gestern Abend hab ich dann zwischen Investitionstheorien und Kapitalmärkten gedacht:
"Och mir ist grad irgendwie nach Heidi zumute." Oder wie die herzallerliebste Sarah von weareinlovewith es genannt hat: Sweet Gretel.

Dort könnt ihr euch genau ansehen, wie sie es gemacht hat.
Ich habe ihr Tutorial neulich entdeckt und klar, diese Methode kennen wir alle mehr oder weniger schon, bei mir hat es absolut nur nie funktioniert. 
Meine Haare sind unglaublich dick, stufig geschnitten und nach jahrelanger harter Arbeit auch noch lang.
Sie hat mir also den Tipp gegeben, nicht zwei, sondern vier Zöpfe zu benutzen.
Gesagt getan: Schaut einfach selbst auf den Bildern.

Entschuldigt die schlechte Qualität der Bilder, aber wie gesagt: Es war gestern Nacht irgendwann.



4
Wie die große Schwester von Gretel






Ich hoffe, dieser Post hat euch überhaupt irgendwas gebracht. Mir hat der Tipp sehr geholfen und es hat tatsächlich auch bombenfest gehalten.
Vielen lieben Dank nochmal an dich Sarah ;)


Think Chique


Runy 

Kommentare:

  1. Wow das Ergebnis ist richtig klasse! Dadurch, dass du so dicke Haare hast, sieht es sogar noch besser aus :)
    Liebe Grüße Yasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir Liebes :) es war schon ein riesen Getürme aber ich werde es auf jeden Fall im Sommer öfter machen, schon allein weil die Haare dann mega stören :)

      Löschen
  2. Heyyy cooli, dass du es gleich probiert hast und es sogar funktioniert hat und noch voll gut aussieht :)Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja klaro die idee hatte ich noch nicht und da wollte ich es direkt wissen ;) der hinterkopf ist ein wenig platt weil ja alles oben liegt aber trotzdem :D

      Löschen
  3. Sieht wirklich sehr hübsch aus :)
    Wundert mich, dass es so gut hält, weil du anscheinend richtig dicke Haare hast :)
    Ich versuche es immer komplett einzuflechten, also französich an der Kopfhaut entlang :)
    Ist aber supi zeitaufwendig :)
    xoxo
    Neele ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir. also zeitaufwendig ist es eigentlich gar nicht, man muss nur schnell Zöpfe flechten können und ein paar gute Haarklammern haben :)
      das hab ich auch probiert aber dadurch wurde der Zopf immer dicker und diese Methode klappt wirklich einwandfrei :)

      Löschen